Wie geht's?

Wie es mir geht?

Meine Kollegen auf der Arbeit machen eine Revolte gegen den Arbeitgeber, wobei sie auch nur Marionetten sind bei einem Streit der viel zu groß ist für sie, sie werde alle früher oder später ihren Job verlieren, ich denke woh eher früher.
Grund: Das Geld ist nach einem Monat immer noch nicht da.
Es sollte gestern nun wohl rausgegangen sein.
Warum ich auch krank geschrieben bin?

Ich habe Zusammenbrüche und weine bei jeder Gelegenheit, deswegen bin ich zu meiner Ärztin gegangen, die sagte ich wäre schwer depressiv, bräuchte einen Neurologen, einen Psychlogen mit Gesprächstherapie und am betsen stationären Aufenthalt dabei.

Ich schlafe fast nicht mehr, es sei denn mein Freund gibt mir Schlaftabletten.
Das Essen hat auch so langsam aufgehört.

Meine Vermieterin hat angerufen und es soll wohl einiges ganz verkehrt gelaufen sein.
Die Kaution ist nicht bei ihr angekommen, ich zahle angeblich zu wenig Miete usw- Kurz weg: Der Verwalter hat sie beschissen und damit in den Bankrott getrieben.

 

Weinachten?
Ich glaube es ist sinnlos zu erwähnen, dass ich keine Geschenke habe, weil mein Gehalt noch nicht da ist.
Das wird mein schönstes Weihnachten, nämlich mit meiner Familie, die mich zu dem Stück Dreck gemacht habe, was ich bin.

Danke der Nachfrage, Tina.

 

23.12.09 06:36

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(17.5.10 00:14)
Ich habe mich Heilig Abend im Auto eingeschlossen und geweint bis es morgen wurde und meine Eltern dann nach gegeben haben und nach Hause gefahren sind. Und dann wurde ich fertig gemacht, weil ich mich ja so peinlich benommen habe.

Danke der Nachfrage, Sanny.
Achja


du hast garnicht nachgefragt.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen